DAAD-Auszeichnung für interkulturelles Engagement

DAAD-Auszeichnung für interkulturelles Engagement geht an Wafic von Aktion Sodis

Einmal im Jahr verleiht der Deutsche Akademischer Austauschdienst (DAAD) eine Auszeichnung für besonderes interkulturelles und soziales Engagement an Bildungsausländer, die sich durch ihre akademischen Leistungen und ihren gesellschaftlichen Einsatz hervorheben. An der RWTH Aachen tat sich unter den rund 10.000 Studierenden mit internationalem Hintergrund ein Student besonders hervor: unser Teammitglied Wafic.

Heute bot die digitale Veranstaltung „RWTH’s Got Talent“ als Teil der Welcome Week für internationale Studierende der RWTH den Rahmen für die feierliche Preisverleihung. Ulrich Rüdiger, der Rektor der RWTH Aachen, lobte Wafics großes soziales Commitment und seine herausragenden akademischen Leistungen.

Seit nun drei Jahren lebt Wafic in Deutschland, wo er zunächst ein Jahr in Magdeburg verbrachte, um Deutsch zu lernen, und anschließend begann, in Aachen Bauingenieurwesen zu studieren. Wichtig ist für den jungen Studenten aus dem Libanon allerdings nicht allein seine akademische Ausbildung, sondern auch einen Beitrag zur Gesellschaft zu leisten. Diese Haltung spiegelt sich in seinem Engagement in verschiedensten Bereichen wider. So unterstützt er beispielsweise das Café Weltweit von der Caritas, ein Projekt, das die Integration und Teilhabe von Flüchtlingen fördert. Er engagierte sich bei internationalen Trainings und dem BeBuddy-Programm des International Office sowie dem DAAD-Projekt „Europa macht Schule“.

Engagement für Bolvien

Ein gutes Jahr ist es her, dass Wafic beim Tag der Studentischen Initiativen der RWTH auf unseren Verein Aktion Sodis aufmerksam wurde und seitdem gestaltet er unsere Projekte im bolivianischen Hochland aktiv mit. Zu seinen aktuellen Tätigkeiten im Verein gehört es, Methoden zu entwickeln, um die Wirkung unserer Projektarbeit messbar zu machen. Der Themenbereich der Wirkungsorientierung eröffnet die Möglichkeit, vorhandenes Wissen und eigene Ideen im Team weiterzuentwickeln, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Im Interview berichtet Wafic seinen Kommilitonen, er sei angekommen – sowohl in Deutschland und an der RWTH als auch bei Aktion Sodis: „Aktion Sodis is a really great family […] working hard every day to make the world a better place.”

Voller Einsatz für Micani
Vor zwei Jahren haben unsere Lokalexperten das Sozialunternehmen CAMCEC gegründet, um lokal Bauteile für rauchfreie Kochstellen und Trenntoiletten herzustellen. Im Interview berichtet Cancio Coñaca, wie er Lokalexperte und Gründungsmitglied von CAMCEC wurde und wie er die Entwicklungen erlebt hat.
Helfen Sie mit!
Unser ganzheitlicher Ansatz hat zum Ziel, gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung einen langfristigen Wandel anzustoßen, der nachhaltend eine Vielzahl an Lebensbereichen betrifft. Unterstützen Sie unsere Entwicklungsarbeit mit Ihrer Spende und begleiten Sie alle Projektbeteiligten auf ihrem Weg!

Add Your Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Your Name *

Your Mail *

Your Comment*