Allgemein

04
Feb

Nachhaltigkeit messbar gemacht – Verbreitung und Nutzung von Kochstellen

Aktueller Stand der Verbreitung und Nutzung von Kochstellen Traditionell wird in Micani an offenen Feuerstellen gekocht. Die Rauchbelastung in den Wohnungen ist dadurch sehr hoch und verursacht Atemwegserkrankungen, die lebensgefährlich sein können. Diesem Problem nehmen sich die geschulten Yachaqkuna an, indem sie rauchfreie Kochstellen errichten. Heute ziehen wir eine Zwischenbilanz:  Stolz konnten wir zum Jahresbeginn

30
Jan

Unsere Zielsetzungen für die Ausreise

Zielsetzungen für die Ausreise Drei unserer Freiwilligen machen sich bereit, denn ab April werden sie unser Projekt in Micani vor Ort betreuen. Die Vorhaben für die kommende Ausreise sind bereits abgesteckt und werden sich auf folgende Projektzweige fokussieren: die Begleitung zweier Kurse an Berufsschulen und das Coaching der Yachaqkuna der Region. Die Yachaqkuna sind unsere

31
Dez

Gute Wünsche für Micani

Gute Wünsche für Micani Ein neues Jahr beginnt. 2019 wollen wir unsere Projekte im bolivianischen Hochland fortsetzen. Vor einem Jahr befragten wir einige Bewohner Micanis zu ihren Wünschen für die nahe Zukunft. Den Jahreswechsel nehmen wir zum Anlass, um das Voranschreiten der Entwicklungszusammenarbeit zu überprüfen: Cancio Coñaca (Dorfvorsteher)  Vor genau einem Jahr, zu Weihnachten 2017,

20
Dez

Eine technologische Lösung für neue Schülerunterkünfte

Eine technologische Lösung für neue Schülerunterkünfte Es fehlt an Unterkünften für die Schüler. Günstig hergestelltes Baumaterial könnte die Lösung des Problems sein. Daher arbeiten wir derzeit an einem Prototyp einer ISSB-Presse, um die Einführung dieser Technologie der Ziegelherstellung in Micani vorzubereiten. Frei nach Sepp Herberger gilt auch bei Aktion Sodis: „Nach der Ausreise ist vor