Projekte

Projekt Sumaj Causay

“Besser Leben"

Gesundheit ist in den Gemeinden der Zielregion Micani ein ganz vielschichtiges Thema: Das verunreinigte Trinkwasser, der fehlender Zugang zu sanitären Einrichtungen, die Rauchbelastung durch Kochfeuer und Öllampen und Mangelernährung führen allesamt zu einer Vielzahl an gesundheitlichen Problemen und sind der Grund für die hohe Kindersterblichkeit in der Region. Ein derart komplexes Problem wird nicht durch eine Maßnahme gelöst. Mehr…

Projekt "Bildung Bleibt"

„Wir brauchen Landwirte und keine Bauern!“

Egal ob Schweißer, Mechaniker, Tischler oder Landwirt – bislang hat man sich in den Städten und Dörfern Boliviens die meisten Berufe selbst angeeignet oder von den Eltern weitergegeben bekommen. „Wir brauchen Landwirte und keine Bauern!“ spricht der Lehrer Bladimir Oporto und meint damit, dass das aufstrebende Land dringend eine Professionalisierung technischer Berufe benötigt. Mehr…

Projekt Dorfschulen

„Leuchttürme für den Distrikt Micani“

Die Zukunft Micanis sitzt in 14 kleinen Dorfschulen des Distrikts, aber auch heute besitzen die Bildungseinrichtungen eine ganz außerordentliche Bedeutung für die Gemeinden. Die Schule ist steht im Mittelpunkt des Dorfes. Hier finden Versammlungen, demokratische Prozesse, Feste und Bildungsmaßnahmen für Erwachsene statt. Mehr…

Wirkung erfassen, Wandel bewirken

„Digitalisierung in der Entwicklungszusammenarbeit“

Der rasante Fortschritt mancher Technologien geht auch nicht spurlos an den am stärksten benachteiligten Flecken dieser Erde vorbei. Nach fünf Jahren Arbeit in Micani können wir mit Sicherheit feststellen, dass in dem ländlichen Distrikt mehr Smartphones als Toiletten vorzufinden sind. Es ist höchste Zeit, dass die Digitalisierung in der Entwicklungszusammenarbeit Einzug hält!  Mehr…

Starke Frauen, starkes Micani

„Mehr Mitbestimmung durch Tara Produktion“

Leider begegnet man nur wenigen Frauen wie Ofelia, die es schaffen, im stark patriarchalisch geprägten Micani ihr gesellschaftliches Umfeld in solch hohem Maße mitzugestalten. Wir sind überzeugt, dass wir erst dann das volle Potenzial der EinwohnerInnen Micanis ausschöpfen können, wenn alle – Männer und Frauen – an einem Strang ziehen. Um das volle Potential der EinwohnerInnen Micanis auszuschöpfen und den Distrikt weiterzuentwickeln, müssen alle – Männer und Frauen – an einem Strang ziehen mehr…

>