Gesundheit und Wohlergehen

Unser Kernziel ist die langfristige Verbesserung der Gesundheit und Lebenssituation der Menschen in den Dörfern. Das Portfolio an aufeinander aufbauenden Maßnahmen dient in erster Linie dem Rückgang von Mangelernährung, Atemwegs- und Magendarmerkrankungen und insbesondere der hohen Kindersterblichkeit in den Gemeinden des Distrikts.

Sodis unterhält eine Reihe von Maßnahmen, die auf dieses Ziel hinarbeiten:

  •       Die Substitution stark gesundheitsgefährdender Kochstellen durch den flächendeckenden Aufbau robuster, rauchgasabführender Öfen in 70% aller Haushalte der Region

  •        Die Verbreitung von Keramikwasserfiltern und die Schulung über weitere Methoden zur Wasseraufbereitung in allen 400 Haushalten und an allen 14 Dorfschulen des Distrikts

  •        Die Substitution gefährlicher und gesundheitsgefährdender Öllampen durch den Aufbau von Vertriebskanälen für emissionsfreie Solarlampen

  •        Die Diversifizierung der Ernährung während der
    Trockenzeit durch nachhaltigere Anbautechniken und wassersparende Mikrobewässerung
    aus Zisternen im Rahmen von Pilotprojekten an zwei Dorfschulen des Distrikts

>